DE11 - NAM-USA

 

NAM czech republic 32px 3:1 poland 32px USA
11:6  5:11  13:11  15:13
Match Time: 1:15 h
Referee: Eltz Linesman: Sprenger, Meili

[No canvas support]>

czech republic 32px Minz T., Kühnle, Wilckens, Minz H., Meng Starting 5 Kindler, Kucera, Strassberger, Stern, Schweda  belgium 32px






     
97,70
86,70
Service (Kühnle-Kreitz)
Return (Kühnle-Kreitz)
Top speed (km/h) Service (Strassberger T.)
Return (Kindler E.)
99,50
92,50

 

Spielbericht (DE)

Aufgrund des bisherigen Turnierverlaufs ging das US-Team als Favorit in die Partie. Entgegen aller Erwartungen legte Namibia gleich im ersten Satz vor und ging am Ende als Sieger vom Platz.

Bei Starkregen trafen die Teams aus Namibia und den USA aufeinander. Die Namibianer zeigten vom ersten Ball weg, dass ihnen diese Bedingungen mehr als recht sind. Sie lagen im ersten Satz immer vorne und überraschten die Amerikaner mit ihrem druckvollen Spiel. Der zweite Satz lief in die entgegengesetzte Richtung. Für das Team von Headcoach Ronald A. Jesswein lief es wieder. Und dann folgten die hochdramatischen Sätze drei und vier. Das Spiel war nun ausgeglichen, atemberaubende Spielzüge bei strömendem Regen belohnten die Zuschauer für ihr Kommen. Namibia agierte in den Schlussphasen weniger fehleranfällig als ihre Gegner. Die Amerikaner streuten vor allem im vierten Satz einige Eigenfehler ein, die ihnen am Ende das Genick brachen.
Ein sensationeller Sieg für die Mannschaft aus Afrika, die mit ihrer starken Leistung heute aufzeigte.

Report (EN)

Team USA went into this match as the definite favourites having played excetional fistball to date. Namibia came out fighting and showed from the very first ball of the first set their will to win and they took the first set convincingly 11:6. With heavy rain starting in the second set defending the fast balls became more difficult for both teams. The USA made crucial mistakes throughout the game conceeding valuable points. Conversely Namibia lifted their game and played better than they have all tournament.

After their defeat to Germany yesterday the USA are now out of the running for the top spots and will play the loser of the Italy, New Zealand game that starts at 1515 today.

Namibia on the other can still become World Champions at this point in the competition.

Video